Angebote zu "Gegenstand" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Gegenstand kontroverser Diskussionen: Die staat...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand kontroverser Diskussionen: Die staatliche Altersvorsorge in der BRD ab 5.99 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Gegenstand kontroverser Diskussionen: Die staat...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand kontroverser Diskussionen: Die staatliche Altersvorsorge in der BRD ab 9.99 € als Taschenbuch: 4. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Gegenstand kontroverser Diskussionen: Die staat...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand kontroverser Diskussionen: Die staatliche Altersvorsorge in der BRD ab 5.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Fonds. Eine effizientere Form der Altersvorsorge?
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Es besteht eine weitgehende Einigkeit darüber, dass die umlagefinanzierte gesetzliche Rentenversicherung aufgrund der demografischen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland nicht länger die komplette Alterssicherung der Beitragszahler finanzieren kann. Derzeit finanzieren etwa zwei Erwerbstätige einen Rentner, im Jahr 2030 wird sich dies auf einen Erwerbstätigen reduzieren. Im praktizierten Umlageverfahren führt diese Entwicklung entweder zu einem starken Anstieg der Beitragssätze oder zu einem Rückgang des Rentenniveaus. Die Rentenreform von 2001 versucht diesem Entwicklungstrend entgegenzuwirken, indem sie die private und betriebliche Altersvorsorge fördert und das gesetzliche Rentenniveau senkt. Im Zuge dessen haben Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften ein reichhaltiges Angebot an Altersvorsorgeprodukten am Markt etabliert, was zu einem intensiven Wettbewerb um die Kundenstruktur der privaten Altersversorger geführt hat. Insbesondere die Fondsgesellschaften konnten sich im Vergleich zu den Banken und Versicherungen in den letzten Jahren immer mehr am Markt der Altersvorsorgeprodukte profilieren. Ausgehend von dieser Entwicklungstendenz im Wettbewerb um die private Altersvorsorge soll die Frage, ob die Alterssicherung mit Investmentfonds der effizientere Weg der Vorsorge ist, als zentraler Gegenstand dieser wissenschaftlichen Abhandlung definiert werden. Dazu erfolgt im ersten Teil der Seminararbeit eine Vorstellung der charakteristischen Strukturen einer Kapitalanlage in Investmentfonds, indem das Wesen und die Ausgestaltungsmöglichkeiten von Investmentfonds sowie die gesetzlichen Reglementierungen thematisiert werden. Im darauf folgenden zweiten Teil der Ausfertigung wird das Angebot an privaten Altersvorsorgeprodukten der Kapitalanlagegesellschaften vorgestellt. Im Besonderen sollen hierbei die Ausgestaltungsmöglichkeiten der Investmentfondsprodukte und die Voraussetzungen für eine staatliche Förderung der Fondsprodukte im Vordergrund stehen. Um eine abschließende Beurteilung über die Effizienz der Altersvorsorge mit Investmentfonds in der Schlussbetrachtung abgeben zu können, werden im dritten Teil dieser wissenschaftlichen Ausarbeitung die Vor- und Nachteile einer Kapitalanlage in Investmentfonds erörtert.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Handbuch zur neuen betrieblichen Altersversorung
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht der betrieblichen Altersvorsorge ist bis in die jüngste Gegenwart hinein Gegenstand hektischer Aktivitäten des Gesetzgebers. Umso schwieriger ist es, einen klaren und doch umfassenden Überblick über dieses komplexe Rechtsgebiet zu gewinnen.Dieses Buch leistet eine umfassende und ausführliche Darstellung des gesamten Rechts der betrieblichen Altersvorsorge nach deren umfassender Neuregelung im Jahre 2005 und enthält darüber hinaus Praxisratgeber und Checklisten für Arbeitnehmer und Unternehmen. Besonderer Wert wird auf die Behandlung der steuerrechtlichen Auswirkungen der Neuregelungen gelegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Alter und Rente - die gesetzliche Rentenversich...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Pädagogisches Institut), Veranstaltung: Seminar 'Sozialpädagogik im 'Umbau' des Sozialstaats, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Mittelseminar 'Sozialpädagogik im 'Umbau' des Sozialstaats' befasst sich mit den Veränderungen der personenbezogenen sozialen Dienstleistungen, die durch den 'Umbau' des Sozialstaats Deutschland hervorgerufen werden. Diese Veranstaltung dient nicht zuletzt der Aneignung von Wissen über einzelne Teilbereiche der Sozialpolitik Deutschlands sowie der Verschaffung eines gewissen Überblicks. Eine der Sitzungen befasst sich mit dem Thema 'Alter und Rente'. Gegenstand der vorliegenden Hausarbeit ist die Entstehung, die Entwicklung sowie die charakteristischen Merkmale der gesetzlichen Rentenversicherung Deutschlands (GRV). Das deutsche Rentensystem ist dreigeteilt. Es basiert auf drei Säulen: auf der staatlichen, der betrieblichen und der privaten Rentenversicherung. Es gibt viele Möglichkeiten, finanziell für das Alter vorzusorgen: einige entscheiden sich für eine Lebensversicherung, andere für Aktien oder Immobilien. Für die meisten Arbeitnehmer stellt aber die staatliche Rentenversicherung noch immer die einzige Altersvorsorge dar. Sie alle rechnen mit einer Altersrente, da sie in die Rentenkasse einzahlen. Der inhaltliche Schwerpunkt dieser Ausarbeitung liegt auf der Säule der staatlichen Rentenversicherung, da mein Interesse hierfür am grössten war. Im ersten Teil dieser Hausarbeit stelle ich die Entstehung der ersten Alters- und Invaliditätsversicherung dar. Da die Rentenversicherung seit den 1990ern stark reformiert wurde, und die Ausführung sonst zu lang wäre, beschränke ich mich auf die Entwicklung der GRV bis zur Wiedervereinigung Deutschlands. Im Anschluss nenne ich die wichtigsten Gründe für eine gesetzliche Rentenversicherung. Der dritte Teil beinhaltet die Beschreibung und Gegenüberstellung von drei Kernprinzipen sozialer Sicherungssysteme. Im nächsten Teil thematisiere ich einzelne Kriterien der deutschen staatlichen Rentenversicherung: den Generationenvertrag, den Kreis der Versicherten, die Aufgaben und Leistungen sowie die Berechnung der Rente. Im fünften Teil erläutere ich die belastenden Faktoren für das Rentensystem. Am Schluss fasse ich die wichtigsten Ergebnisse dieser Hausarbeit zusammen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Die Besonderen Altersvorsorgeverträge des priva...
105,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der Erkenntnis, dass die gesetzliche Rentenversicherung künftig nicht mehr in der Lage sein wird, allgemein eine tragfähige Altersversorgung zu gewährleisten, wird verstärkt der moderne Lebensversicherungsvertrag zur privaten Altersvorsorge als Kapital- und als Rentenversicherung oder als Kombination aus beiden eingesetzt. Gegenstand dieser Arbeit ist der Besondere Teil der privatrechtlichen Rentenversicherung zur Altersvorsorge. Darunter werden Altersvorsorgeverträge verstanden, denen besondere gesetzgeberische Bemühungen gelten, sie zu fördern. Das sind: In Österreich - die Prämienbegünstigte Pensionsvorsorge (Pensionszusatzversicherung) - die Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge, - die Kollektivversicherung der betrieblichen Altersvorsorge - Verträge mit Sonderausgabenabzug In Deutschland - 'Riester'-Vertrag - 'Rürup'-Vertrag Der Autor zeigt u. a. auf, in welcher Weise die Gesetzgeber beider Staaten, entsprechend dem Leitgedanken der Altersvorsorge, sicherstellen, dass das Altersvermögen der Altersvorsorge erhalten bleibt, damit es seinen Zweck, die Renten in der Auszahlungsphase zu ermöglichen, erfüllen kann und wie sie dementsprechend die Verfügungsmacht des Versicherungsnehmers und anderer Forderungsinhaber zurückdrängen. Das Werk wendet sich hauptsächlich an praktizierende Juristen, die an Rechtsvergleichung interessiert sind, aber auch an die Gesetzgeber.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Die Bilanzierung von Verpflichtungen aus betrie...
21,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Die meisten Menschen versuchen sich ihr Leben als Rentner vorzustellen. Die einen möchten endlich reisen, die anderen einem längst vergessenen Hobby nachgehen. Jeder hat unterschiedliche Pläne, nur möchte sich niemand vorstellen als Rentner nur mit knappen Ressourcen auskommen zu müssen. Dabei ist das Thema der Altersvorsorge so aktuell wie nie. Es scheint eindeutig, dass die Mittel der gesetzlichen Rentenversicherung mit der Zeit immer beschränkter werden und sehr bald nur noch für ein Existenzminimum ausreichen. Deshalb ist es wichtig frühzeitig über eine zusätzliche Altersvorsorge nachzudenken. Neben der gesetzlichen Rentenversicherung basiert das deutsche Alterssicherungssystem auf zwei weiteren Säulen, nämlich der betrieblichen und der privaten Altersvorsorge. Beide sind freiwillig und bitten eine Möglichkeit der zusätzlichen Absicherung der späteren Pensionszahlungen. Gegenstand dieser Arbeit soll die betriebliche Altersversorgung sein, wobei die Seite des pensionsgewährenden Arbeitgebers betrachtet wird. Ein Arbeitgeber, der eine Rentenzusage im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung erteilt, muss sich mit der Frage der richtigen Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen beschäftigen. Denn das Gewicht des Postens der Pensionsrückstellungen in der Bilanz sollte nicht unterschätzt werden. Bei vielen mittelständischen Unternehmen, aber vor allem bei Kapitalgesellschaften stellt dieser Posten sogar am Betrag gemessen die grösste Fremdkapitalposition dar. So haben die Pensionsrückstellungen von der BMW AG im Jahre 2009 rund 18 Prozent der Bilanzsumme ausgemacht, bei vielen anderen Unternehmen sieht es ähnlich aus. Dabei müssen sowohl beim Ansatz, wie auch bei der Bewertung von Pensionsverpflichtungen zahlreiche Faktoren beachtet werden. Indes wird die Bilanzierung von den Entscheidungen, die bereits vor der Erteilung der Rentenzusage, getroffen werden müssen, beeinflusst. Zu solchen zählen bspw. die Wahl des Durchführungsweges für die Abwicklung der Pensionsverpflichtung, aber auch die Wahl eines Bewertungsverfahrens. Um eine Pensionsrückstellung zu passivieren, müssen zusätzlich zu den gesetzlichen Regelungen auch die Grundsätze ordnungsmässiger Buchführung (GoB) vom Kaufmann bedacht werden und für die Bilanzierung der Sache und der Höhe nach hinzugezogen werden. Diese liefern vor allem auf die Frage des Passivierungszeitpunktes aber auch auf andere kritische Fragen eine eindeutige Antwort. Des Weiteren gilt es auch [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Beurteilung ausgewählter Anlageformen zur priva...
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: In den letzten Jahren war die gesetzliche Rente sehr häufig Gegenstand der Medien. Das Rentenniveau wird in den kommenden Jahren, aufgrund der demographischen Entwicklung in Deutschland, drastisch sinken. Ursachen hierfür sind die niedrige Geburtenrate und die steigende Lebenserwartung. Folglich wird die deutsche Bevölkerung in den kommenden Jahrzehnten stark altern. Doch dieses Problem existiert nicht nur in Deutschland, auch in den meisten anderen europäischen Staaten wird der Altersdurchschnitt der Bevölkerung ansteigen. Die Veränderung der Bevölkerungsstruktur in Deutschland hat weitreichende Folgen. Der Rückgang des Rentenniveaus muss verstärkt durch private Altersvorsorge ausgeglichen werden. Die deutsche Regierung hat mit zahlreichen Rentenreformen seit dem Jahr 2000 einen Umbruch in der Altersvorsorge eingeleitet. Jahrzehntelang konnten sich die Rentner auf ausreichende Rentenzahlungen verlassen. Das Umlageverfahren stösst in den nächsten Jahren jedoch an seine Grenzen. Das System wäre nur mit unvorstellbar hohen Beitragssätzen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer aufrecht zu erhalten. Diese extrem hohe Belastung würde eine Benachteiligung der jungen Generation darstellen. Es muss ein Gleichgewicht gefunden werden, welches sowohl die Interessen der Rentner, als auch die der arbeitenden Gesellschaft berücksichtigt. Für die junge Generation wurde mit diversen Rentenreformen die Möglichkeit geschaffen eine zusätzliche, kapitalgedeckte Altersvorsorge aufzubauen. In Kombination mit der gesetzlichen Rente soll es gelingen, in Zukunft den gewohnten Lebensstandard im Rentenalter beibehalten zu können. Hierfür muss die staatliche Förderung im Bereich der privaten Altersvorsorge angenommen und genutzt werden. Der Staat hat mit der Rürup-Rente und der Riester-Rente zwei sehr attraktive Altersvorsorgemöglichkeiten geschaffen. Zusätzlich wurde der Bereich der betrieblichen Altersvorsorge gestärkt. Mittlerweile besteht für jeden Arbeitnehmer ein Rechtsanspruch auf betriebliche Altersvorsorge in Form der Entgeltumwandlung. Durch eine Entgeltumwandlung spart der Arbeitnehmer Steuern und Sozialabgaben und profitiert von einer hohen staatlichen Förderung. Das Problem der Übertragbarkeit bei einem Arbeitgeberwechsel wurde durch einen Mitnahme- beziehungsweise Übertragungsanspruch verringert. Häufig fällt die Entscheidung bei der Altersvorsorge jedoch nicht nur auf den Bereich der staatlich geförderten Vorsorge. Nicht geförderte [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot