Angebote zu "Pfändungsschutz" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Wall, F: Valutaverhältnis des Vertrags zugunste...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Valutaverhältnis des Vertrags zugunsten Dritter auf den Todesfall - ein Forderungsvermächtnis, Titelzusatz: Neubetrachtungen im Anschluss an die 'Jahrhundert-Entscheidung' BGHZ 156, 350 ff. und an das 'Gesetz zum Pfändungsschutz der Altersvorsorge', Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Auflage, Autor: Wall, Fabian, Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K // Mohr Siebeck GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altersversorgung // Alterssicherung // Altersvorsorge // Ruhegeld // Pfändung // Lohnpfändung // Recht // Prozess // juristisch // Zivilprozess // Zivilprozessordnung // ZPO // Privatrecht // Zivilgesetz // Zivilrecht // Familienrecht // Sachenrecht // Erbrecht // allgemein // Eigentums // und Besitzrecht // Unerlaubte Handlungen // Deliktrecht // Schmerzensgeld // Schadensersatz // Deutschland // Rechtsordnungen: Zivilrecht // Code Civil, Rubrik: Privatrecht // BGB, Seiten: 854, Reihe: Studien zum Privatrecht (Nr. 8), Gewicht: 1161 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Der Pfändungsschutz der privaten Altersvorsorge...
63,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pfändungsschutz der privaten Altersvorsorge nach den §§ 851c und 851d ZPO ab 63.9 € als gebundene Ausgabe: Dissertationsschrift. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Das Valutaverhältnis des Vertrags zugunsten Dri...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Valutaverhältnis des Vertrags zugunsten Dritter auf den Todesfall - ein Forderungsvermächtnis ab 99 € als Taschenbuch: Neubetrachtungen im Anschluss an die Jahrhundert-Entscheidung BGHZ 156 350 ff. und an das Gesetz zum Pfändungsschutz der Altersvorsorge. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Ungleichbehandlung der Gläubiger im geltenden I...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ungleichbehandlung der Gläubiger im geltenden Insolvenzrecht ab 109.95 € als pdf eBook: Zugleich zur Dogmatik gesetzlich geschaffener Gläubigerprivilegien am Beispiel des § 32 DepotG § 13c UStG und des Entwurfs der (vorigen) Bundesregierung eines Gesetzes zum Pfändungsschutz der Altersvorsorge und zur Anpassung des Rechts . . .. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Das Valutaverhältnis des Vertrags zugunsten Dri...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Valutaverhältnis des Vertrags zugunsten Dritter auf den Todesfall - ein Forderungsvermächtnis ab 99 EURO Neubetrachtungen im Anschluss an die Jahrhundert-Entscheidung BGHZ 156 350 ff. und an das Gesetz zum Pfändungsschutz der Altersvorsorge. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Der Pfändungsschutz der privaten Altersvorsorge...
63,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pfändungsschutz der privaten Altersvorsorge nach den §§ 851c und 851d ZPO ab 63.9 EURO Dissertationsschrift

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Ungleichbehandlung der Gläubiger im geltenden I...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ungleichbehandlung der Gläubiger im geltenden Insolvenzrecht ab 109.95 EURO Zugleich zur Dogmatik gesetzlich geschaffener Gläubigerprivilegien am Beispiel des § 32 DepotG § 13c UStG und des Entwurfs der (vorigen) Bundesregierung eines Gesetzes zum Pfändungsschutz der Altersvorsorge und zur Anpassung des Rechts . . .

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Private Altersvorsorge und Gläubigerschutz
94,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lebensversicherung gehört zu den häufigsten Formen der privaten Altersvorsorge. Gleichsam bildet sie in vielen Fällen einen der letzten Vermögenswerte, die für einen Gläubigerzugriff in Betracht kommen. Die 2007 in Kraft getretenen851c ZPO, 167, 168 III 2 VVG eröffnen nunmehr die Möglichkeit eines Pfändungsschutzes für Lebensversicherungsverträge, welche der Altersvorsorge dienen. Die Frage des Pfändungsschutzes entscheidet gemäß36 I 2 InsO auch über die Insolvenzmassezugehörigkeit eines Lebensversicherungsvertrages. Ein solcher Pfändungsschutz muss zu Lasten potenzieller Gläubiger gehen. Er ist daher an strenge Voraussetzungen zu knüpfen und in seiner Reichweite auf das Notwendige zu begrenzen. Dabei bergen Tatbestand und Rechtsfolge nicht nur im Detail Unklarheiten. Christian Wollmann geht im vorliegenden Buch den zahlreichen Fragen und Problemen nach, die sich hier ergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Das Valutaverhältnis des Vertrags zugunsten Dri...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1930 ordnet die Rechtsprechung das Valutaverhältnis des Vertrags zugunsten Dritter auf den Todesfall als lebzeitige Schenkung ein. Diese stets umstrittene Rechtsprechung basiert maßgeblich auf einer Konstruktion, die den Dritten vor dem Zugriff von Nachlassgläubigern schützen sollte. Dieser Zweck entsprach zwar dem Willen des Gesetzgebers von 1900, ist aber durch neuere Entwicklungen im Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht - zu nennen sind die Entscheidung BGH, Urt. v. 23. Oktober 2003, IX ZR 252/01, BGHZ 156, 350 ff. und das "Gesetz zum Pfändungsschutz der Altersvorsorge" vom 26. März 2007 - obsolet geworden. Fabian Wall zeigt, dass diese Entwicklungen es ermöglichen und gebieten, das Valutaverhältnis in Zukunft als Forderungsvermächtnis einzuordnen, das - mit Ausnahme der aufgrund einer teleologischen Reduktion nicht anwendbaren Formvorschriften - dem Erbrecht unterliegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot